EN
Phone 0531 / 47 220 36 - 0
Mail kontakt@linearis3d.de

Scanner Orientierung

Aufgabenstellung

Um bei großen, insbesondere glattflächigen Objekten optimale Scan-Ergebnisse zu erhalten, reicht es nicht, überlappende Scans zu erstellen. Nur mit einem globalen, hochgenau eingemessenem Punktraster können sich die Scanner zuverlässig im Raum orientieren und damit hochwertige Scan-Ergebnisse erzielen. Die Photogrammetrie liefert ein hochgenaues globales Punktraster.

Vorgehen

Die Punktmarken des Scanner-Herstellers werden am Objekt, im Bild links einem Oldtimer, angebracht. Zusätzlich werden selbstklebend oder magnetisch codierte Photogrammetrie-Marken sowie ein Längenmaßstab am Objekt positioniert. Für ein Objekt mit der Größe eines Autos werden ca. 200 Photos in schneller Folge geschossen. Die anschließende Berechnung läuft vollautomatisch ab. Mit einem Klick werden die Referenz-Koordinaten exportiert. Die Scanner-Software kann diese direkt einlesen und zur Orientierung des Scanners nutzen. Das Linearis3D Photogrammetrie-System unterstützt selbstverständlich alle führenden Scanner.

Ergebnis

Die Scan-Ergebnisse können signifikant verbessert werden.